Meine Gastfamilie und Freunde!

Ich muss zugeben, dass ich noch nie richtig erzählt habe mit wem ich denn überhaupt so lebe hier während meines Jahres, deshalb erzähle ich euch jetzt etwas über meine Gastfamilie.

Laurie ist meine Gastmutter, sie ist eine ESL Lehrerin, was bedeutet, dass sie Kinder unterrichtet, die Englisch als zweite Sprache haben. Das hat mir persönlich sehr geholfen, das sie genau versteht wo die Probleme sind und sehr gut erklären kann. In ihrer Freizeit geht sie dann zusammen mit ihrem Mann ins Fitnessstudio. Mein Gastvater heißt Brady und Arbeitet bei Deep South Cranes. Laurie’s Bruder, mein Gastbruder und er gehen oft zusammen Fischen oder „dug-hunting“. Ich selbst war auch schon einmal mit wozu ich sagen muss, dass es sehr schön war den Sonnenaufgang in Louisiana über dem Wasser zu sehen, doch mir taten die armen Enten doch leid.

Meine Gastgeschwister sind Jack, der für eine zehn jährigen Jungen wahnsinnig viel liest, Henry der so gut wie jeden tag mit seinen Freunden spielt, Camille die mich durch ihr Cheerleading beeindruckt und CC die einfach nur wahnsinnig süß ist und mich sehr zu mögen scheint.

Wir haben ein mittelgroßes Haus in dem ich mein eigenes Zimmer mit Badezimmer habe. Wir haben einen großen Garten und wohnen in einer sehr schönen Nachbarschaft mit öffentlichem Pool, Park und Tennisplatz. Graywood, unsere Nachbarschaft, ist sehr reich und das macht sich vor allem durch eine Golfplatz durch und um die Straßen bemerkbar. Doch auch einige Häuser sehen eher aus wie Villen.

Meine Gastgroßeltern haben außerdem ein Familien „Camp“. Dieses Haus am See ist wahnsinnig schön und ich liebe es dort. Es dauert ungefähr 20 Minuten mit dem Auto um dort hinzukommen und wir sind oft am Wochenende dort, um einfach nur zu entspannen, die Familie zu treffen oder ein Lagerfeuer zu machen.

In meiner Schule habe ich viele Freunde gemacht. Ich habe jetzt eine Gruppe gefunden mit denen ich Lunch esse, mich aber auch außerhalb der Schule treffe. Meine beste Freundin ist Valeria aber wir unternehmen eine Menge mit der ganzen Clique, wie zum Beispiel Homecomming worüber ich euch noch berichten werde.

Eure Lissa 🙂

Ein Gedanke zu „Meine Gastfamilie und Freunde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.